Pizzaschnecken mit Bärlauch-Microgreens-Pesto

Pizzaschnecken sind das Fingerfood schlechthin! Aber auch als Snack zwischendurch oder Beilage beim nächsten Grillabend auf dem Balkon sorgen sie für Abwechslung. Diese Pizzaschnecken verströmen schon während der Zubereitung Frühlingsgrüße aus dem Backofen, denn sie werden mit einem würzigen Bärlauch-Microgreens-Pesto zubereitet und verströmen einen herrlichen Duft. Die kleinen Pizzaschnecken mit Bärlauch-Microgreens-Pesto schmecken übrigens nicht nur warm, sie sind auch kalt ein Genuss und damit ein toller Proviant für den nächsten Spaziergang oder Ausflug.

Das würzige Bärlauch-Microgreens-Pesto schmeckt auch hervorragend auf Flammkuchenteig, zu Nudeln, Spargel, in Bowls oder als Brotaufstrich. Weiter unten haben wir einen Tipp, wie ihr das Bärlauch-Microgreens-Pesto einige Wochen lagern könnt.

Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten

Zutaten für einen Pizzateig aus dem Kühlregal
(oder 1 Glas Bärlauch-Microgreens-Pesto)

Pizzateig aus dem Kühlregal
100 g frischer Bärlauch
2 Beete Microgreens
200 ml Bio-Olivenöl extra nativ
20 g Hefeflocken
75 g Mandeln
75 g Cashewkerne
1 TL Meersalz

Zubereitung Bärlauch-Microgreens-Pesto

Bärlauch und Microgreens waschen, trocken tupfen und den Bärlauch grob klein schneiden. Zusammen mit dem Olivenöl, den Hefeflocken, Mandeln und Cashewkernen in einen Hochleistungsmixer geben und zu cremigen Pesto pürieren. Mit Salz abschmecken.

Zubereitung der Pizzaschnecken

Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Pizzateig ausrollen, mit dem Pesto bestreichen und wieder einrollen. Den Teig nun mit einem Messer oder Küchengarn in gleich große Teile schneiden und mit der Schnittfläche nach oben auf das Backblech legen. Lasst die leckeren Pizzaschnecken nun für circa 13 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Tipp zur Lagerung des Bärlauch-Microgreens-Pestos:

Wenn ihr das Bärlauch-Microgreens-Pesto nicht gleich aufbraucht oder einen Vorrat anlegen wollt, könnt ihr es in Gläsern lagern, die ihr zuvor sterilisiert habt. Spült die Gläser dafür gründlich mit heißem Wasser aus, trocknet sie gut ab und stellt sie für etwa 15 Minuten in den auf 120 Grad vorgeheizten Backofen. Das Bärlauch-Microgreens-Pesto anschließend in das sterilisierte Glas schütten und mit etwas Olivenöl bedecken. Dadurch ist das Pesto vor Sauerstoff geschützt und wesentlich länger haltbar. Im Kühlschrank hält es sich so ungefähr drei Wochen.

Zu unseren Saatpad-Sets für Microgreens

Heimgart Microgreens Sorten

Teil diesen Artikel mit Freunden