Veganer Hackbraten mit Microgreens

Veganer Hackbraten im Blätterteig mit feiner Bratensoße, Blaukraut und Knödeln

Der vegane Hackbraten ist eine gute Alternative für Alle, die es zu Weihnachten gern deftig mögen und dabei auf Fleisch verzichten möchten. Knödel und Blaukraut sind die idealen Begleiter für ein Festtagsgericht.

Zubereitungszeit: 60 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Zutaten für 4 Portionen

 Zutaten:

 Füllung

400 g Tofu (natur)
250 g Champignons (braun)  
1 Gemüsezwiebel
1 Karotte 
1 Kartoffel
1/2 Beet Microgreens 
1 EL Tomatenmark
150 ml Rotwein 
1 EL Sojasoße
Salz & Pfeffer zum Würzen

Soße

240 ml Gemüsebrühe 
100 ml Rotwein
400 ml Kokosmilch 
  2 EL Sojasoße  
                            1 TL Senf                            
1 TL Knoblauchpulver
1 TL Zwiebelpulver
     Salz & Pfeffer zum Würzen     
 1 EL Mais- oder Speisestärke

Sonstige Zutaten

1 Packung Blätterteig (vegan)
1 Packung Semmelknödel
     1 Glas Blaukraut

 

Zubereitung: Veganer Hackbraten im Blätterteig mit feiner Bratensoße, Blaukraut und Knödeln

 

Füllung

1. Gemüse waschen und grob schneiden und so lange anbraten bis die Zwiebeln glasig und die Karotten weich sind.

2. Das Gemüse aus der Pfanne in einen Mixer geben und pürieren. Mit Meersalz abschmecken und leicht auskühlen lassen.

3. Den Tofu zerbröseln und auf einer Pfanne anbraten, anschließend den Tofu mit dem pürierten Gemüse vermengen, die Microgreens klein schneiden und hinzufügen. 

3. Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

4. Die Füllung längs auf dem Blätterteig verteilen, die kurzen Seiten einklappen und den Teig mit Hilfe des Backpapiers vorsichtig aufrollen. Den Teig gut verschließen und wenden, so dass die Naht unten ist. Am Besten gelingt das, wenn die Füllung abgekühlt ist. Oben gleichmäßig einschneiden und für ca. 25 Minuten goldbraun backen.

Den fertigen Hackbraten aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten auskühlen lassen. Dann kann der Hackbraten angeschnitten werden.

Vegane Bratensoße

1. Alle Zutaten für die Soße bis auf die Maisstärke in einen Topf geben und zum Kochen bringen.

2. In einer kleinen Schüssel die Maisstärke in etwas kaltem Wasser auflösen. Zur Soße geben und unter Rühren zum Kochen bringen. Einige Minuten köcheln lassen, bis die Soße dick und cremig wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Die Knödel nach Packungsanleitung zubereiten. Das Blaukraut im Topf erhitzen. Wenn der Hackbraten und die Soße fertig sind, dazu servieren.

Zu unseren Microgreens

Heimgart Microgreens Sorten

Teil diesen Artikel mit Freunden

Zitronenrisotto Microgreens

Zitronenrisotto mit Basilikumöl und Microgreens

Mit unserem sommerlichen Rezept macht sauer garantiert lustig: Zitronenrisotto mit Microgreens und Basilikumöl ist wie Urlaub auf dem Teller!

Nudelsalat Microgreens

Italienischer Nudelsalat mit getrockneten Tomaten, Oliven und Microgreens

Nudelsalat mit Microgreens ist beim Grillen im Sommer ein Muss! Das Urlaubsfeeling ist bei diesem mediterranen Gericht direkt inklusive.