heimgart vitamin c

Vitamin C

Vitamin C, auch als Ascorbinsäure bekannt, ist ein lebenswichtiges, wasserlösliches Vitamin, das vor allem in Obst und Gemüse natürlich vorkommt. Da der Mensch nicht in der Lage ist, dieses Vitamin selbst herzustellen oder längerfristig zu speichern, ist es wichtig, dass er es über die Nahrung aufnimmt.

Welche Aufgaben hat Vitamin C im Körper?

Vitamin C leistet unter anderem einen wichtigen Beitrag zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung, unterstützt eine normale Funktion der Psyche, des Nerven- und Immunsystems und schützt Körperzellen als starkes Antioxidans vor sogenannten freien Radikalen. Es fördert die Aufnahme und Verwertung von Spurenelementen wie Eisen und spielt eine wichtige Rolle in der Bildung von Kollagen, dem am häufigsten vorkommenden Protein im menschlichen Körper, welches die Funktion und Integrität der Blutgefäße, Zähne, Knochen und der Haut unterstützt. Außerdem hilft Ascorbinsäure, krebserregende Stickstoffverbindungen (Nitrosamine) aus Lebensmitteln unschädlich zu machen.

Wie hoch ist der Bedarf?

Da der menschliche Körper Vitamin C weder selbst bilden, noch speichern kann, ist eine tägliche Zufuhr über Lebensmittel notwendig. Der individuelle Bedarf ist von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich ist neben Alter und Geschlecht auch von Faktoren wie Stress, Umweltbelastungen und Gesundheitsstatus abhängig. Auch während einer Schwangerschaft, der Stillzeit oder bei Rauchern kann ein erhöhter Bedarf an Vitamin C auftreten. Der individuelle Bedarf an Vitamin C sollte daher immer mit dem Hausarzt oder der Hausärztin abgeklärt werden.

In welchen Lebensmitteln ist Vitamin C enthalten?

Die meisten Menschen denken sofort an Zitrusfrüchte, wenn es um Lebensmittel mit hohem Vitamin C Gehalt geht. Jedoch enthalten Zitronen beispielsweise ‘lediglich’ um die 50-60mg Vitamin C pro 100g, während Gemüse wie Grünkohl (105mg), Rosenkohl (110mg) und rote Paprika (140mg) einen weitaus höheren Gehalt aufweisen.

Diese Angaben beziehen sich auf das rohe Gemüse. Ascorbinsäure ist gegenüber Hitze und Licht besonders anfällig. Daher sollten es in Form von Obst und Gemüse möglichst frisch und schonen zubereitet, am besten jedoch als Rohkost verzehrt werden.

Vitamin C Haushalt mit Microgreens aufbessern

Wer seine Vitamin C Zufuhr gezielt stärken möchte, kann seine Mahlzeiten bestens mit Microgreens aufpeppen. Die jungen Keimpflanzen können einen wichtigen Beitrag zur täglichen Vitamin C Zufuhr leisten, denn alle unsere Sorten decken schon mit kleinen Mengen den täglichen Bedarf eines Erwachsenen. Und im Gegensatz zu ihren ausgewachsenen Pendants, lassen sich die Keimpflanzen das ganze Jahr über im eigenen Heimgarten ziehen und schon nach wenigen Tagen ernten und vor allem frisch geerntet genießen

Vitamin C Gehalt bei Microgreens

Brokkoli Microgreens zählen zu den gesündesten Microgreens. Da wundert es nicht, dass sie mit 110mg/ 100 g bereits 138% des Tagesbedarfs an Vitamin C decken.

Auch Kohlrabi Microgreens sind tolle Vitamin C Lieferanten: Sie beinhalten 66,1mg/ 100g Vitamin C. Mit 100 Gramm Kohlrabi Microgreens werden also ganze 83% des durchschnittlichen Tagesbedarfs an Vitamin C gedeckt. Auch Rotkohl Microgreens liefern mit 64,3 mg/ 100g bereits 80% des durchschnittlichen Tagesbedarfs an Vitamin C.

Der Vitamin C Gehalt bei Radies Rambo und Radieschen Microgreens liegen dicht beieinander. Sie decken mit 35,1 mg/ 100g und 34,7 mg/ 100g schon 44% bzw. 43%, also knapp die Hälfte des durchschnittlichen Tagesbedarfs.

Junges Senfgrün deckt mit 23,85 mg/ 100 g Vitamin 30% des durchschnittlichen Tagesbedarfs an Vitamin C.

Gartenkresse deckt mit 11,3 mg/ 100g bereits 14% des Tagesbedarfs, gefolgt von Rauke Microgreens, die mit 9,39mg/ 100g immerhin 11% des durchschnittlichen Tagesbedarfs an Vitamin C decken.

Microgreens in den Ernährungsalltag integrieren

Frühstück, Mittag, Abendessen – Microgreens lassen sich einfach und abwechslungsreich in die tägliche Ernährung integrieren. Egal, was auf den Tisch kommt, immer ein paar frisch geerntete Microgreens on top und schon ist für einen ausreichenden Vitamin C bedarf gesorgt. Wie wäre es zum Beispiel mit dieser gesunden, besonders cremigen Bowl zum Frühstück? Getoppt mit Brokkoli-Microgreens ist diese Bowl ein besonders gesunder Start in den Tag. Noch mehr Inspiration für leckere Rezepte, wie zum Beispiel diese Brokkoli-Kartoffelsuppe findet ihr hier im Blog.

*Die einzelnen Nährwerttabellen findet ihr auf den jeweiligen Seiten zu den Microgreens-Sorten.

microgreens-sorten

Teil diesen Artikel mit Freunden