Heimgart Starterkit für MicrogreensHeimgart Starterkit für Microgreens

Heimgart ist ein speziell auf die Anzucht von Microgreens abgestimmtes Indoor Farming System. Einmal gewässert und ganz ohne Erde sprießen bereits nach wenigen Tagen die ersten Blättchen. Hier geht’s zu den verschiedenen Microgreens-Sorten!

Microgreens Starter-Kit

29,95

Artikelnummer: 5030141

Beschreibung

Das Microgreens-Starterkit

Im Heimgart Microgreens-Starterkit befindet sich die Porzellankeimschale, der Edelstahleinsatz und 2 Bio-Saatpads (DE-ÖKO-070), der Sorten Rauke (Rucola) und Gartenkresse. Diese reichen für einen Durchgang. Am besten bestellst du dir gleich noch ein 6er Saatpad-Set reine Sorten oder unseren Microgreens-Sortenmix damit du immer frische Microgreens zu Hause hast. Zum Saat-Pad-Shop

Alle Komponenten von Heimgart – von der Keimschale bis zum Saatpad – werden in Deutschland hergestellt und verarbeitet. Das Saatgut ist aus ökologischem Anbau und genauso biozertifiziert wie das gesamte Saatpad aus Naturfaservlies und Leinendocht.

Erntemengen

Heimgart wurde von uns mit viel Liebe zum Detail entwickelt. Alle Microgreens-Komponenten sind so aufeinander abgestimmt, dass sie ein höchst möglichen Wachstumserfolg und Ernteertrag gewährleisten. Wie hoch die jeweiligen Erntemengen der verschiedenen Microgreens-Sorten sind, kannst du direkt bei den einzelnen Sorten nachlesen.

Nährstoffe

Microgreens sind echte Powerpflänzchen. Sie sind größer als Sprossen, kleiner als Baby Leaves und stecken voller Vitamine, Mineralstoffe und sekundärer Pflanzenstoffe. Was wieviel in welcher Sorte steckt findest du bei der jeweiligen Sorte.

Pflegehinweise

Etwas Wasser in die eigens für Heimgart entwickelte Porzellanschale von Seltmann Weiden geben. Anschließend die Saatpads auf den dazugehörigen Edelstahl-einsatz legen, Anzucht-abdeckung darüber legen und abwarten. Den Rest machen die Microgreens von ganz alleine – kein weiteres Gießen mehr nötig. Keimschale und Einsatz können übrigens dauerhaft genutzt werden und sind spülmaschinen-geeignet. Die Saatpads können kompostiert oder im Biomüll entsorgt werden.