kressesuppe microgreens

Kressesuppe mit Süßkartoffelchips

Kressesuppe mit Süßkartoffelchips: cremig, würzig, frisch! Mit gesunder Gartenkresse hat bestimmt schon jeder Brote, Salate oder Dips verfeinert. Doch selbst angebaute Kresse macht nicht nur aus einem Butterbrot schnell etwas Besonderes. Gartenkresse schmeckt mit ihrer erfrischenden Schärfe auch in einer Suppe hervorragend. Schon der erste Löffel wird euch von der cremig-würzigen Kressesuppe überzeugen! 

Zubereitungszeit Kressesuppe: circa 15 Minuten
Arbeitszeit: circa 15 Minuten
2 Portionen

Zutaten Kressesuppe
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100 ml Weißwein
2 EL Mehl
400 ml Gemüsebrühe
2 Saatpads Kresse
50 g Spinat
250 g Sojasahne
1 TL Ingwerpulver
1 TL Pfeffer
Salz & Pfeffer
etwas Olivenöl

Zutaten Süßkartoffelchips
kleine Süßkartoffel
1 EL Olivenöl
etwas Petersilie

Zubereitung Kressesuppe mit Süßkartoffelchips

Die Süßkartoffel waschen und in dünne, circa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Für das Petersilienöl die Petersilie waschen und fein hacken. Danach mit etwas Öl und Salt mixen. Süßkartoffelscheiben dünn mit dem Petersilienöl bestreichen und anschließend im Ofen für ca. 10 Minuten bei 180 Grad Celsius rösten. Ihr könnt die Süßkartoffeln auch für circa Minuten 6 Minuten im Toaster rösten.

Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Anschließend in etwas Olivenöl leicht andünsten und mit Wein ablöschen. Das Mehl dazu geben, gut verrühren und kurz köcheln lassen. Gemüsebrühe, Kresse, Spinat und Gewürze dazu geben. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Nach 10 Minuten die Sojasahne dazu geben und alles mit einem Pürierstab fein pürieren.

Nach Bedarf mit frischen Microgreens und ein paar Kernen garnieren und mit den Süßkartoffelchips servieren. Guten Appetit.

Zu unseren Saatpad-Sets

Heimgart Microgreens Sorten

Teil diesen Artikel mit Freunden